safe.lock Umrüstplatine

Umrüstplatine für den Fahrzeugschlüssel


Die Umrüstplatine ersetzt die Elektronik der fahrzeugeigenen Fernbedienung und schützt Sie durch kopiersichere 4 Mrd. Codes vor Replay-Attacken

Produkt-Highlights

  • Schutz vor Replay-Attacken

    Schützt zuverlässig vor dem Öffnen des Fahrzeugs durch ein aufgezeichnetes „Entriegeln“-Signal und schließt die fahrzeugseitige Sicherheitslücke

  • Kopiersicher durch 4 Mrd. Codes

    Durch die Umrüstplatine können Sie Ihren Fahrzeugschlüssel wieder sicher nutzen. Die 4 Mrd. Rollcodes sorgen für sicheres Ver- und Entriegeln

  • Die Anlage, die genau zu Ihnen passt

    Konfigurieren Sie Ihr persönliches Sicherheitssystem

    zum Konfigurator

Produktbeschreibung

Die safe.lock Umrüstplatine schließt in Verbindung zum safe.lock Modul oder der WiPro III safe.lock die fahrzeugseitige Sicherheitslücke, die durch uncodierte Fahrzeugschlüssel verursacht wird. Diese Sicherheitslücke betrifft die Fiat Ducato, Peugeot Boxer, Citroen Jumper und Iveco Daily ab Baujahr 2006. Ist eines der beiden Hauptgeräte an die Zentralverriegelung angeschlossen, wird die unsichere Originalelektronik des Fahrzeugschlüssels gegen diese Platine ausgetauscht. Das Fahrzeug kann sicher ver- und entriegelt werden – geschützt durch über 4 Mrd. sich ändernder Codes.

Das passiert bei der Umrüstung

Die Austauschplatine ersetzt die originale Platine im Gehäuse des Klappschlüssels. Zur Nutzung des umgerüsteten Fahrzeugschlüssels wird abschließend eine Kopie des Wegfahrsperren-Transponders benötigt. Diese erhalten Sie bei Ihrem Thitronik safe.lock Premium Partner oder einem geeigneten Schlüsseldienst. Der kopierte Transponder wird in das Gehäuse des Original-Schlüssels in der dafür vorgesehenen Vertiefung fixiert. Das Fahrzeug kann danach sicher mit dem Fahrzeugschlüssel und dem Thitronik Funk-Handsender (optional) bedient werden und den Wagen starten. Hinweis: Beim Entriegeln auf einer 3-Tasten-Fernbedienung wird immer die komplette Zentralverriegelung angesteuert.

Gut geschützt vor Replay-Attacken

Zusammen mit der Wipro III safe.lock schützt die Umrüstplatine effektiv vor sich häufenden Replay-Attacken. Bei Basisfahrzeugen mit mangelhafter Codierung der Funksignale können Angreifer das „Entriegeln“-Signal Ihrer originalen Funkfernbedienung aufzeichnen und später zum Öffnen Ihres Fahrzeugs wiederverwenden. Codes, die sich bei jedem Öffnen und Schließen ändern, verhindern zuverlässig solche Replay-Attacken.

Sicher vor Replay-Attacken: Das sollten Sie wissen
zum Ratgeber
  • Thitronik-Händler in Ihrer Nähe

    Finden Sie den passenden Händler für Ihren Bedarf

    zum Händlerfinder

Lieferumfang

  • safe.lock Umrüstplatine
  • Bedienungsanleitung

Technische Daten

Artikel-Nummer
101052
Spannungsversorgung
1 × CR2032 (3 V)
Funk-Reichweite (Freifeld)
ca. 75 m
Sendefrequenz
868,35 MHz
Sendeleistung
<10 mW
Abmessungen
55 × 19 × 3,5 mm (Sender, B × H × T)

FAQ

Mehr Fragen? Mehr Antworten!

Auf unseren Support-Seiten finden Sie Downloads und FAQs zu allen Produkten.

zum Support

Das könnte Sie auch interessieren

WiPro III safe.lock

Funk-Alarmanlage für Reisemobile mit Ansteuerung der Zentralverriegelung

safe.lock Modul

Steuergerät für die Zentralverriegelung

  • Die Anlage, die genau zu Ihnen passt

    Konfigurieren Sie Ihr persönliches Sicherheitssystem

    zum Konfigurator